IT Sicherheit

Ein vollumfängliches IT-Sicherheitskonzept ist heute aus keinem Betrieb mehr wegzudenken. Dabei sind nicht nur Arbeitsplätze, Laptops und Serversysteme zu schützen, auch Ihre mobilen Endgeräte wie Smartphone und Tablet sollten Sie vor Angriffen von Außen schützen. Und ja, es stimmt, für die Sicherheit muss man ein wenig Bequemlichkeit aufgeben.

Daten und Fakten

Täglich gibt es mehr als 380.000 Varianten von Schadprogrammen und Deutschland rückt dabei immer mehr ins Visier. Dabei steigt die Bedrohung seit 2015 vorallem durch sogenannte "Randsomeware". Ganze Systeme werden mit der Schadsoftware, die meist als E-Mail Anhang verschickt wird, lahmgelegt um Lösegeld zu erspressen. Von dieser Masche sind nicht nur große Betrieben betroffen, ganz im Gegenteil, auch kleine Betriebe sind bereits häufig zu Opfern der Betrüger geworden.

Maßnahmen

Ein umfangreiches IT-Sicherheitskonzept muss individuell für Sie und Ihr Unternehem erstellt werden. Diese Komponenten dürfen jedoch nicht fehlen:

  • Sensibilisierung der Benutzer durch entsprechende Schulungen
  • Regelmäßige System-Updates um Sicherheitslücken zu schließen
  • Aktueller Viren- und Spamschutz (GDATA, Trend Micro)
  • Netzwerkbedrohungsschutz (UTM)
  • Ergänzender Schutz am Arbeitsplatz (Intercept X)
  • Sinnvolles Datensicherungskonzept (veeam)

 

 

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne

Stefan Molter
Geschäftsführer
Chris Steinberger
Leitung Technischer Service
Stefan Scharrer
Kundenbetreuer

Bringen Sie Ihre IT in Sicherheit!

Jetzt Termin vereinbaren